Supervision

Gerade die Beziehungsarbeit mit potenziell traumatisierten Menschen kann zu enormen Belastungen auch auf Seiten der Fachpersonen sowie zu Konflikten, Missverständnissen oder Spaltungen innerhalb von Teams führen.

Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir mit diesem Angebot einen aus der Praxis benannten Bedarf decken und somit zur Stabilisierung der Fachpersonen / Teams einen Beitrag leisten können.

Gruppensupervision

Für ausgebildete Traumapädagog:innen bieten wir einzelne Gruppensupervisionstage an, welche bei ausreichendem Bedarf auch in Ihrer Region umgesetzt werden können. In diesem Setting besteht die Möglichkeit, dass sich Fachpersonen aus unterschiedlichen Institutionen unter supervisorischer Anleitung mit Ihren Herausforderungen austauschen sowie sich gegenseitig unterstützend bei der Stabilisierung einbringen können. Damit jede/r die Möglichkeit hat etwas einzubringen, kann die Anzahl der Teilnehmenden pro Gruppe nicht grösser sein als fünf Personen.

Zielpublikum

Ausgebildete Traumapädagog:innen.

Kosten

370.- CHF pro Platz

Struktur

Die ganztätige Gruppensupervision findet in dem Zeitraum von 9:00 bis ca. 17:30 statt und beinhaltet eine 1,5-stündige Mittagspause. Jede/r Supervisand:in erhält 90 Minuten inklusive 15 Minuten Pause für sein/ihr Anliegen.

Ziele

Emotionale Stabilisierung, Achtsamer Umgang mit Stressbelastung, Burnoutprophylaxe, Grenzwahrung, Erweiterter Handlungsspielraum

Termine Gruppensupervision

Datum: 13.10.2023

Ort: Basel

Kosten: 370 CHF

Anmeldefrist: 31.08.2023

Auslastung:

Datum: 05.05.2023

Ort: Basel

Kosten: 370 CHF

Anmeldefrist: 31.03.2023

Auslastung:

Teamsupervision

In diesem Setting besteht die Möglichkeit, dass die Teammitglieder einen geschützten Raum erhalten, um unter supervisorischer Anleitung mit Ihren jeweiligen Perspektiven und Konfliktthemen in einen gemeinsamen Austausch kommen können, um gemeinsame Lösungswege sowie potenziell hilfreiche Strukturen zu entwickeln, um sich wieder im Team als gegenseitige tragende Kraft selbstwirksam zu erleben. Zudem kann dieses Gefäss dem beständigen Stärken des Teams im Rahmen von Präventions- und Deeskalationsarbeit genutzt werden.

Zielpublikum

alle Fachpersonen auf allen Funktionsebenen in psychosozialen Arbeitsfeldern.

Struktur

In Abhängigkeit von Ihrem Bedarf ergibt sich die Form sowie der Umfang, welcher von einer Einzelstunde bis zu mehrstündigen Teamsupervisionen über mehrere Jahre gestaltbar ist. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt für eine individuelle Beratung auf.

Ziele

Im Rahmen einer Teamsupervision bestehen die Möglichkeiten einer Reflexion des Arbeitsalltages und der zugrundeliegenden Teamdynamik, der Verbesserung des Arbeitsklimas, dem Wahrnehmen und Benennen von relevanten Themen zur emotionalen Stabilisierung, der Optimierung von Arbeitsergebnissen, der Anregung von Lernprozessen uvm.

Kosten

Die Kosten variieren je nach Ihren entsprechenden Bedürfnissen. Für Ihre ersten Planungen können Sie sich an den folgenden Kostentarifen orientieren: 1800.- CHF pro Tag oder einem Stundensatz von 300.- CHF je Referierenden.

Anfragen