Traumazentrierte Fachberatung

Dieser Aufbaukurs richtet sich an alle zertifizierten Traumapädagoginnen und -pädagogen, die bereits über den Einzelabschluss «Traumapädagogik und Traumazentrierte Fachberatung, Schwerpunkt Traumapädagogik (DeGPT/FVTP)» verfügen.

Ziele des Zertifizierungskurses

  • Förderung der eigenen Stabilität und Handlungssicherheit im Beratungssetting
  • Erhöhung der Sensibilität, Flexibilität und Souveränität mit dem Thema traumasensible Beratung
  • Erhöhung von Freude und Gelassenheit
  • Erhöhung von Mut und Zutrauen in der Beratung von belasteten Menschen und Teams

Inhaltliche Übersicht

Modul 1
  • Ankommen in der Beratung
  • Auftragsklärung
  • Stressregulation/Selbstwirksamkeit
  • Psychoedukation
  • Trauma-Schemata/Ego-States
Modul 2
  • Haltung und Beratung
  • Emotionaler Beistand
  • Möglichkeiten und Grenzen der traumazentrierten Beratung/Therapie, (Suizidalität)
  • Grundlagen (Begriffsklärung, Unterschiede, Hintergründe bei traumasensiblen Beratungen ethische Grundsätze und allgemeine Beratungsansätze)
  • Beendigung der Beratung, Übergänge gestalten
Reflexionstag
  • Intervision und Supervision zu in den Praxisprojekten durchgeführten Beratungen
  • Übergabe der Zertifikate
Zusätzliches Praxisprojekt
  • Durchführung und Dokumentation einer Beratung anhand eines vorgegebenen Leitfadens

Ein Kurs kann nur als Ganzes gebucht werden.

Kurse

Zeitraum: Dez. 2024 - Juni 2025

Ort: Basel

Kosten: 2480 CHF

Anmeldefrist: 30.06.2024

Auslastung:

Eintrag auf Warteliste möglich