Happy Kinder werfen farbenfrohe Konfetti in ein Zimmer

Offene Supervisionsgruppe

Gerade die Beziehungsarbeit mit potenziell traumatisierten Menschen kann zu enormen Belastungen auch auf Seiten der Fachpersonen führen. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir mit diesem Angebot einen aus der Praxis benannten Bedarf decken und somit zur Stabilisierung der Fachpersonen einen Beitrag leisten können. Für ausgebildete Traumapädagog*innen bieten wir einzelne Gruppensupervisionstage in Basel an, welche bei ausreichenden Bedarf auch in Ihrer Region umgesetzt werden können. In diesem Setting besteht die Möglichkeit, dass sich Fachpersonen aus unterschiedlichen Institutionen unter supervisorischer Anleitung mit Ihren Herausforderungen austauschen sowie sich gegenseitig unterstützend bei der Stabilisierung einbringen können. Damit jede/r die Möglichkeit hat etwas einzubringen, kann die Anzahl der Teilnehmenden pro Gruppe nicht grösser sein als fünf Personen.

DatumOrtSupervisor*inKostenAnmeldung bisAuslastung
29.10.2021BaselBettina Breymaier370 CHF30.09.2021

Zielgruppe der offenen Supervisionsgruppe sind alle ausgebildeten Traumapädagog*innen.

Die ganztätige Gruppensupervision findet in dem Zeitraum von 9:00 bis ca. 17:30 statt und beinhaltet eine 1.5 stündige Mittagspause. Jede/r Supervisand*in erhält 90 Minuten inklusive 15 Minuten Pause für Ihr Anliegen.

Emotionale Stabilisierung | Achtsamer Umgang mit Stressbelastung | Burnoutprophylaxe | Grenzwahrung | Erweiterter Handlungsspielraum

DatumOrtSupervisor*in
16.04.2021BaselNadja Brandenberger
12.02.2021BaselNadja Brandenberger
14.10.2020BaselBirgit Lang
13.10.2020BaselBirgit Lang
29.05.2020BaselBettina Breymaier