Happy Kinder werfen farbenfrohe Konfetti in ein Zimmer

Angebote

Wir freuen uns, Ihnen ein breites Dienstleistungsspektrum auf den unterschiedlichsten Handlungsebenen angepasst an Ihre individuelle Ausgangslage und Zeitressourcen anbieten zu können. Bitte verstehen Sie diese Übersicht als erste Orientierung und nehmen gerne mit uns Kontakt auf zu Spezifizierung und Anpassung an Ihre individuellen Bedürfnisse – wir freuen uns auf Sie.

Zertifizierung

Sie interessieren sich dafür, wie Sie die Stabi­lisierung von biografisch belasteten Menschen durch Förderung von Selbst­verstehen und Selbst­wirksamkeit unter­stützen können und sind neugierig auf Verstehens­modelle, die den Blick auf die inner­psychischen Abläufe und die Wechsel­wirkungen innerhalb von Be­ziehungen und Systemen richten und dabei das Anliegen haben die pä­dagogische Begegnung und Interaktion emotional zu entlasten.

Offene Supervisionsgruppe

Sie interessieren sich für eine offene Supervisionsgruppe für ausgebildete Traumapädagog*innen zur Selbstreflexion und zum gemeinsamen Austausch.

Fort- & Weiterbildung

Sie interessieren sich für In-House Fort- & Weiterbildungen zu einzelnen Themen aus der Traumapädagogik. Gerne entwickeln wir auf der Grundlage unserer Erfahrung mit Ihnen zusammen entsprechend Ihrem Interesse und den Bedürfnissen Ihrer Einrichtung Fort- und Weiterbildungen für traumasensibles Handeln in Ihrer Institution.

Teamsupervision

Sie interessieren sich, wie sich die Arbeit mit schwer belasteten Kindern und Jugendlichen auf Ihre Fachpersonen in Ihrer Einrichtung auswirkt. Sie möchten diese Erkenntnisse in Ihr Leitungs- und Führungsverständnis integrieren.

Organisationsentwicklung

Sie interessieren sich für Implementierungsprozesse traumapädagogischer Konzepte und Haltungen in Ihrer Institution im Rahmen einer traumapädagogischen Organisationsentwicklung. Wir können Sie darin unterstützen Strukturen und Schlüsseprozesse traumasensibler zu gestalten und ihre Institution inhaltlich und strategisch weiter zu entwickeln, sowie gute Gründe für stagnierende Entwicklungsprozesse in ihrer Institutionen zu identifizieren und helfen diese zu „versorgen“.
Dieses Angebot kann auch an eine quantitative und qualitative Evaluation gekoppelt werden.

Wiss. Projektevaluation / Begleitforschung

Sie haben eine Projektidee oder eine wissenschaftliche Fragestellung rund um den Kinderschutz und Traumapädagogik in verschiedenen psychosozialen Handlungsfeldern und/oder interessieren sich für eine (quantitative/qualitative) Evaluation Ihres pädagogischen oder therapeutischen Konzeptes und/oder suchen einen Partner um ein Forschungsprojekt zu beantragen, dann melden Sie sich bitte um Kooperationsmöglichkeiten auszuloten.